26.03.

18:30 - 20:00 Uhr
John Bollinger

Theorie und praktische Anwendung der Bollinger-Bänder®

John Bollinger, CFA, CMT

Die Bollinger-Bänder sind bereits seit den 1980er-Jahren ein fester Bestandteil der Chartanalyse – und wer könnte ihre Anwendung besser erklären als der Entwickler selbst? In desem Vortrag stellt John Bollinger nicht nur die Grundlagen der Bollinger-Bänder und verschiedene populäre Handelstechniken vor, sondern auch einige Indikatoren wie %b und BandWidth, die von den Bollinger-Bändern abgeleitet sind. Zu den gezeigten praktischen Anwendungen gehören eine Mustervergleichstechnik, “W bottoms", und eine Bestätigungstechnik unter Verwendung eines Volumenindikators. Zusätzlich liegt der Fokus auf den immer populären "Squeeze"- und "Bulge"-Anordnungen. Am Ende dieser Präsentation werden Sie einen umfassenden Blick auf die Bollinger-Bänder und ihre Anwendbarkeit auf eine Vielzahl von Märkten und Strategien erreicht haben.

Wichtig:
Dieser Vortrag ist auf Englisch. Sie haben allerdings die Möglichkeit, falls gewünscht, mittels eines Dolmetschers und Kopfhörern, den Vortrag auf Deutsch mitzuerleben.

Über John Bollinger
John Bollinger, CFA, CMT, ist der Präsident und Gründer von Bollinger Capital Management, Inc., einem Investment-Management-Unternehmen, das technisch getriebene Geldmanagement-Dienstleistungen anbietet. Er ist international bekannt als Entwickler der Bollinger-Bänder, die weltweit zur Analyse der Finanzmärkte eingesetzt werden. Sein Buch "Bollinger on Bollinger Bands" wurde in zwölf Sprachen übersetzt. Herr Bollinger erhielt den Technical Securities Analysts Association of San Francisco Lifetime Award for Outstanding Achievement in Technical Analysis, den Market Technicians Association (jetzt die CMT Association) 2005 Annual Award for Outstanding Contribution to the Field of Technical Analysis und den IFTA Lifetime Achievement Award.


John

Bollinger

John A. Bollinger ist ein bekannter US-amerikanischer Autor, Finanzanalyst und Mitwirkender auf dem Gebiet der technischen Analyse.